Einbruchserie: Informationsveranstaltung der Stadt Oerlinghausen und der Polizei am 13.02.2018

Die aktuelle Serie von Wohnungseinbrüchen oder Einbruchsversuchen im Bereich der Oerlinghauser Südstadt/Bokelfenn hat nicht nur bei den betroffenen Eigentümern sondern im gesamten Umfeld der Südstadt zu Verunsicherung und Ängsten geführt. Gleichzeitig wird auch immer wieder auf die fehlende Sicherheit im öffentlichen Raum hingewiesen. Vielfach wird ein Zusammenhang mit der zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) an der Robert-Kronfeld-Straße hergestellt.
Die stadt Oelringhausen möchte hierzu in Kooperation mit der Kreispolizeibhörde Lippe über die aktuelle Situation informieren und Lösungen zum Einbruchschutz aufzeigen, aber auch gemeinsam mit den Betroffenen Präventionsmaßnahmen erarbeiten.
Hierzu laden wir alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Auftaktveranstaltung am Dienstag den 13. Februar 2018, um 19:00 Uhr in das Dietrich-Bonhoeffer-Haus an der Albert-Schweitzer-Straße ein.
Wir möchten an dieser Stelle ausderücklich darauf hinweisen, dass diese Veranstaltung ausschließlich für die Bewohner der Südstdt/Bokelfenn gedacht ist. Hauseigentümer aus anderenlich Wohngebieten bitten wir, sich direkt mit dem Komissariat der Polizei Lippe (05231/6090) in Verbindung zu setzen. Hier wird man Sie gerne neutral und kostenlos beraten. (Zitat Ende. Quelle: Oerlinghauser Anzeiger vom 08.02.2018)

“Letztlich kann das Ziel nur lauten: Schnellstmöglich Beendigung der Einbrüche! Die Bürgerinnen und Bürger wollen unterstützen, aber für die Sicherheit ist der Staat zuständig!”
U. Armeit

 

Hier formuliert Helmut D. die ZIELE und FORDERUNGEN der NACHBARSCHAFT SÜDSTADT
180208-Ziele und Forderungen

, ,
Vorheriger Beitrag
Geschützt: Einbrüche-Forum-E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü